Die sportlichen Tausendfüßler am Purzel-Aktionstag (Foto: Jan Bergmann)
Anzeigen

Kamp-Lintfort. Der Kreissportbund Wesel veranstaltete gemeinsam mit dem Familienzentrum Tausendfüßler einen Aktionstag für die Ü3-Kinder. Der Tag fand im Rahmen der „Europäischen Woche des Sports“ statt und stand ganz unter dem Motto „Lass uns um die Welt purzeln!“. Das Familienzentrum Tausendfüßler wurde gestalterisch in unterschiedliche Landschaften der ganzen Welt verwandelt. So wurde den Kindern eine kleine Weltreise in ihrem eigenen Kindergarten ermöglicht. Dabei konnten sie die Arktis, die Wüste, die Berge und auch den Amazonas entdecken.

Zwischen den einzelnen Stationen schlugen die Kinder Purzelbäume und diese wurden „im Metermaß gesammelt“. Der Deutsche Turner-Bund startete die Aktion „Purzelbäume um die Welt“, um auf die Bedeutung von Bewegung, gerade im Kindesalter, aufmerksam zu machen. Derzeit sind 2.603 km von 40.075 km erreicht und die Kindergartenkinder des Tausendfüßlers beteiligten sich durch ihre Purzelbäume mit weiteren Metern.

„Als zertifizierter Bewegungskindergarten ist uns die tägliche Bewegung sehr wichtig und so beteiligen wir uns gerne an dieser tollen und außergewöhnlichen Aktion“, erklärt Heike Spilut, die Leiterin des Familienzentrums.

Der Kreissportbund Wesel veranstaltet zwischen dem 23. und 30. September 2019 jeden Tag eine Sportaktion im Kreis Wesel. Bei der „Europäischen Woche des Sports“ handelt es sich um eine Initiative der Europäischen Kommission. In insgesamt 42 Ländern finden über 50.700 Veranstaltungen statt. Die Woche soll den Spaß und die Relevanz sportlicher Aktivitäten vermitteln und gegen den steigenden Bewegungsmangel vorgehen. Deshalb setzen der Kreissportbund Wesel und das Familienzentrum Tausendfüßler bei den ganz Kleinen an, um sie zu motivieren, sich lebenslang sportlich zu betätigen.

Beitrag drucken
Anzeigen