(Symbolfoto: Christian Voigt/LokalKlick)
Anzeige

Moers/Duisburg. Update 10.11.2019 um 19.30 Uhr: Im Rahmen von Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen vier männliche Personen aus Duisburg und Moers. Durch die Staatsanwaltschaft Kleve, Zweigstelle Moers, wurden Untersuchungshaftbefehle gegen die vier Festgenommenen beantragt, die durch das Amtsgericht Moers antragsgemäß erlassen wurden. Weitere Ermittlungen zum Umstand des Todes des Opfers dauern an.

Meldung vom 10.11.2019 um 0.12 Uhr: In den Abendstunden des 9. November kam es im Bereich der Homberger Straße in Moers zu Auseinandersetzungen zwischen zwei Personengruppen, bei denen eine männliche, aktuell namentlich noch nicht bekannte Person tödlich verletzt wurde. Mindestens zwei weitere Beteiligte wurden dabei verletzt. Lebensgefahr besteht aktuell nicht.

Die genauen Tatumstände und Hintergründe sind noch unklar. Es wurden mehrere Personen festgenommen, deren Tatbeteiligungen noch geklärt werden müssen. Die Duisburger Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen