Im letzten Jahr: v.r. Bernd Düvel und Tochter (KKRÜ), Gabriele Reinders und Oliver Ottmann (BVR), Renate und Rüdiger Baden (Essener Funken) (Foto: privat)

Essen. Bürger- und Verkehrsverein Rüttenscheid e.V. mittendrin vor der Siechenhaus-Kapelle

Am Samstag, 14.12.2019 ist es wieder soweit. Der BVR | Bürger- und Verkehrsverein Rüttenscheid e.V. veranstaltet den alljährlichen Treff an der Siechenhaus-Kapelle am 3. Advents-Samstag. Eine Tradition, der man seit 35 Jahren gern folgt.

Bei wärmendem Glühwein & Früchtepunsch, leckerem Kaffee und Wildschwein-Grillwürstchen nach Art des Hauses trifft man sich in entspannter Runde. In den vergangenen Jahren durfte der Verein viele „Rüttenscheider“, Freunde und Vertreter der Politik und der benachbarten Vereine herzlich willkommen heißen. Wie immer am Stand vor der Siechenhaus-Kapelle an der Rüttenscheider Straße. … von 11.00 – 14.00 Uhr.

Unter dem Motto “WIR HELFEN” geht der Erlös an das Karl-Hohlmann-Haus und die Stiftung Rüttenscheid.

KARL-HOHLMANN-HAUS: in 1982 das erste rollstuhlgerechte Wohnhaus in Essen für Menschen mit Behinderung: bezahlbares Wohnen auf sozialer Basis.
Spendenzweck: Erneuerung der alten Fenster

STIFTUNG RÜTTENSCHEID: Hilfe für Kinder mit Behinderung
Spendenzweck: Behinderten-Hockeymannschaft Comenius Schule im ETB SW Essen am Uhlenkrug Projekt „Hockey4All“

Spendenkonto: Sparkasse Essen IBAN DE54 3605 0105 0008 3414 06

Als gemeinnütziger Verein stellt der BVR auf Wunsch Spendenquittungen aus.

InfoKlick: www.bvr-ruettenscheid.de

Beitrag drucken
Anzeigen