Symbolfoto

Mülheim. Im Zuge der Reihe „Gewalt bekämpfen – Frieden schaffen“ des Forums am Vormittag, lädt die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung, Althofstraße 8, für Dienstag, 04. Februar, zu einem Ausstellungsbesuch in die Petrikirche, ein. Die dortige Ausstellung “Frieden geht anders!” möchte anhand von neun konkreten Konflikten aufzeigen, wie mit unterschiedlichen gewaltfreien Methoden Kriege und kriegerische Auseinandersetzungen verhindert oder beendet werden konnten.

Treffpunkt ist um 9.45 Uhr im Katholischen Stadthaus. Anschließend geht es gemeinsam zur Petrikirche, wo Pfarrerin Karla Unterhansberg durch die Ausstellung führen wird.

Weitere Auskünfte und Anmeldung unter Tel.: 0208/3083-136, per E-Mail an muelheim@kefb.info oder online unter www.kefb.info (Veranstaltungs-Nr.: A1511005).

Beitrag drucken
Anzeigen