(Foto: Eugen Lehmkühler GmbH)

Essen. Lehmkühler vermittelt 2.500 m² in 1A-Lage von Essen an Anson’s Herrenhaus KG

Der Herrenausstatter Anson’s Herrenhaus KG zog im Dezember 2019 aus dem Eick-Haus in der Kettwiger Straße/Willy-Brandt-Platz aus, in dem der Filialist zuvor 30 Jahre vertreten war. Nun gibt es gute Neuigkeiten: Anson’s Herrenhaus KG wird nach Essen zurückkehren! Die neue Mietfläche für Anson’s Herrenhaus KG entsteht durch die Zusammenlegung der ehemals von H&M und ICI Paris genutzten Ladenlokale im Objekt Kettwiger Straße 47 in deutlich besserer Lage der Fußgängerzone. Für die Zusammenlegung der Flächen sind umfangreiche Umbauarbeiten in dem Objekt notwendig, so dass Anson’s Herrenhaus KG eine Neueröffnung im März 2021 anstrebt. Insgesamt ist die neue Mietfläche ca. 2.500 m² groß und der Verkauf wird über drei Ebenen stattfinden. Die ehemalige Fläche von Anson’s Herrenhaus KG wird demnächst von SiNN belegt.

Das Maklerunternehmen Eugen Lehmkühler GmbH hat als Marktführer im Bereich der Einzelhandelsvermietung am Standort Essen den Mieter und den Vermieter während des Anmietungsprozesses beratend begleitet. „Anson’s Herrenhaus KG hat sich durch die Anmietung der Kettwiger Straße 47 ein Objekt in der besten Lage der Innenstadt gesichert. Hinsichtlich des Handelsumfeldes und des Objektes gibt es in Essen aus unserer Sicht kein besseres Objekt für diesen Mieter. Darüber hinaus ist Anson’s Herrenhaus KG ein absoluter Frequenzbringer und wird durch die Anmietung nicht nur die Lage innerhalb der Kettwiger Straße an sich, sondern auch die Attraktivität des Standortes Essen, bekannt als „Essen die Einkaufsstadt“, insgesamt stärken“, erläutert Stephan Lahme, Leiter der Vermietungsabteilung von der Eugen Lehmkühler GmbH.

Die Eugen Lehmkühler GmbH hatte erst vor kurzem in der 1A-Lage der Fußgängerzone von Essen vier Leerstände neu vermieten können: der lange Zeit leerstehende und ehemals von REWE To Go genutzte Laden im Kettwiger Tor, Kettwiger Straße 2-10, ist nun für Touristen, Besucher und die Essener Bürger die neue Anlaufstelle. Die Essener Marketing Gesellschaft hat das Ladenlokal als zentrale Informationsstelle der Stadt Essen für Touristen und natürlich für die Essener Bürger durch die Vermittlung der Eugen Lehmkühler GmbH angemietet. Auch das ehemals als Juweliergeschäft genutzte Objekt in der Kettwiger Straße 29a stand mehr als 2 Jahre leer, bevor Lehmkühler dieses vor kurzem an die Deutsche Telekom neu vermieten konnte. Zusätzlich wurden noch Filialen von asiatischen Teegeschäften in die Ladenlokale der Kettwiger Straße 29 und Limbecker Straße 52 durch den Essener Makler vermittelt.

Die letzten Vermittlungen verdeutlichen, dass Essen nach wie vor ein attraktiver Einzelhandelsstandort ist und Flächen nachgefragt werden. Natürlich müssen sich auch in Essen – wie bundesweit überall – die Vermieter den aktuellen Anforderungen des Marktes anpassen, um einen guten Mieter für sich gewinnen zu können. Die Vermarktungsdauer eines Ladenlokals in Essen ist allerdings tendenziell länger als im Bundesdurchschnitt, was aus der immensen Verkaufsfläche resultiert, die sich in der Innenstadt durch zwei innerstädtische Shoppingcenter befindet. Die potentiellen Mieter haben neben zwei attraktiven Einkaufsstraßen auch die Möglichkeit in zwei Shoppingcentern anzumieten, was in einem generell anspruchsvollerem Marktumfeld zu einem deutlichen Mietermarkt führt.

„Wir freuen uns, dass wir durch die Neuvermietung an Anson’s Herrenhaus KG gleich zwei weitere Leerstände in der Essener Innenstadt beseitigen und unsere Marktführerschaft in Essen erneut unter Beweis stellen konnten. Der ehemals durch H&M genutzte Laden stand bereits seit 2015 leer, was aus unserer Sicht viel zu lang ist und bei so einem tollen Objekt überhaupt nicht notwendig war. Aber erst durch den Wechsel des Eigentümers der Liegenschaft kam Bewegung in die Sache und bei der Neuvermietung konnten wir danach endlich professionell mit dem neuen Eigentümer zusammen arbeiten und dadurch schnell Ergebnisse erzielen. Das hervorragende Know How, was der neue Eigentümer in Bezug auf Retailflächen hat, erleichterte die Zusammenarbeit und die Gespräche mit Anson’s Herrenhaus KG sehr, da hier Vollprofis miteinander verhandelt haben und die Gesprächsinhalte hochgradig anspruchsvoll waren. Die Zusammenlegung der beiden Mietflächen war zwingend notwendig, um in der heutigen Zeit ein vermietungsfähiges Produkt mit einer ausreichend großen Erdgeschossfläche und einer repräsentativen Schaufensterfront zu erschaffen“, erklärt der Geschäftsführer der Eugen Lehmkühler GmbH, Gunnar Marx, die veränderte Marktsituation im Einzelhandel und die Hintergründe des erfolgreichen Abschlusses seiner Mitarbeiter.

Die im Schloss Baldeney in Essen ansässige Eugen Lehmkühler GmbH ist bundesweit tätig und unter anderem Marktführer bei der Neuvermietung von Ladenlokalen in der 1A-Lage der Essener Innenstadt und der relevanten Stadtteillagen. Die vollständigen Referenzen der Eugen Lehmkühler GmbH für den Standort Essen können Sie unter www.lehmkuehler1956.de der Rubrik „Marktführer“ auf der Startseite entnehmen.

Beitrag drucken
Anzeigen