(Foto: Polizei)
Anzeige

Krefeld. Am gestrigen Montagmorgen (2. März 2020) ist ein Lkw auf einem Bahnübergang an der Carl-Sonnenschein-Straße mit einer Lok zusammengestoßen. Der Lkw-Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 8:50 Uhr überquerte ein 40-jähriger Lkw-Fahrer einen Bahnübergang auf einem Werksgelände und stieß dabei mit einer Lok zusammen. Dabei wurde der Lkw-Fahrer schwer verletzt. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. In der Lok befanden sich keine Menschen, sie wurde für eine Rangierfahrt per Fernbedienung bewegt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen