Köln’s Polizeipräsident Uwe Jacob (links) und Mitglieder des Lions Club Moers (Foto: Lions Club Moers)
Anzeigen

Moers. Um sich einen Überblick über die Aufgaben einer modernen und zeitgemäßen Polizeibehörde zu verschaffen, besuchten Mitglieder des “Lions Club Moers” das Kölner Polizeipräsidium. Dabei zeigten sie sich tief beeindruckt von der professionellen Durchführung verschiedener polizeilicher Aufgaben wie beispielsweise der Videoüberwachung auf der Domplatte sowie weiteren öffentlichen Plätzen, die als Kriminalitätsschwerpunkte gelten.

Ebenso interessant war für die Besucher die Tätigkeit der Polizeibeamten der Leitstelle, die täglich über 1.000 Einsätze aufnehmen und steuern müssen. Einblicke in den Polizeigewahrsamsdienst zeigten, wo manche Straftat oder Ausnüchterung endet. Für diesen nicht-alltäglichen Nachmittag dankten alle Teilnehmer dem Kölner Polizeipräsidenten Uwe Jacob und seinem Team auf’s herzlichste.

InfoKlick: https://www.lions.de/web/lc-moers.

Beitrag drucken
Anzeigen