(Foto: privat)

Bedburg-Hau. In einer gut besuchten Mitgliederversammlung wurden unter souveräner Leitung durch Thomas Velten aus Kleve 13 Direkt-Kandidaten*innen für folgende Wahlbezirke gewählt:

Gaby van Meegen, Wahlbezirk 1, Stimmbezirk 1.1 Huisberden (Bürgerbegegnungsstätte) und 1.2 Till-Moyland (Ehem. Schule Till).
Ermin Heinz, Wahlbezirk 2, Stimmbezirk 2.1 Louisendorf (Ehem. Schule Louisendorf) und 2.2 Schneppenbaum (Feuerwehrhaus Schneppenbaum).
Gabriele Derks, Wahlbezirk 3 Schneppenbaum (Schulgebäude Rosendaler Weg).
Alfred Derks, Wahlbezirk 4 Schneppenbaum (Grundschule Schneppenbaum).
Walter Hoffmann, Wahlbezirk 5 Hasselt (Pflegezentrum Altes Rathaus).
Heinz Seitz, Wahlbezirk 6 Hasselt (Grundschule Hasselt).
Luca Hermsen, Wahlbezirk 7 Qualburg (Feuerwehrhaus Qualburg).
Günter van Meegen, Wahlbezirk 8 Hau (LVR Cafe Casablanca).
Anne Frahm, Wahlbezirk 9 Hau (Johannes-Kindergarten).
Elena Janßen, Wahlbezirk 10 Hau (Bonhoefferschule).
Irmgard Frische, Wahlbezirk 11 Hau (Vereinsheim Kaninchenzuchtverein).
Elke Frische, Wahlbezirk 12 Hau (Grundschule Hau).
Ingo Heider, Wahlbezirk 13 Hau (Dietmar-Müller-Sporthalle).

Die Platzierung der Reserveliste sieht so aus:
1. Heinz Seitz aus Hasselt; 2. Elke Frische aus Hau; 3. Walter Hoffmann aus Hasselt; 4. Alfred Derks aus Schneppenbaum; 5. Anne Frahm aus Hau; 6. Ingo Heider aus Hau; 7. Gabriele Derks aus Schneppenbaum; 8. Elena Janßen aus Hau; 9. Luca Hermsen aus Hau; 10. Günter van Meegen aus Hasselt; 11. Günter Rink aus Hau und 12. Wolfgang Frische aus Hau.

Das Ziel ist, die bisherige Fraktionsstärke zu erhöhen und durch den Aufwärtstrend der Grünen auch Direktmandate zu holen. Junge und neue Kräfte werden unterstützt und begleitet durch das bewährte Team in der jetzigen Fraktion. “Wir sind uns der Verantwortung und der Erwartungshaltung durch die Bedburger-Hauer bewusst. Es geht nicht nur um Klimaschutz, sondern auch um das alltägliche soziale Leben und die Bedürfnisse der Bürger in Bedburg-Hau”, so Ortsvorsitzender Walter Hoffmann in seiner Begrüßungsrede.

Man darf gespannt sein, wie die neue Zusammensetzung des Gemeinderates am 13.09.20 aussieht. Die Grünen werden und wollen sich motiviert und selbstbewusst einmischen.

Beitrag drucken
Anzeigen