Symbolfoto
Anzeigen

Mönchengladbach. Windberg, 07.07.2020, 20:20Uhr, Birkenallee

Am Abend des 7. Juli d. J. wurde die Feuerwehr Mönchengladbach von den Bewohnern zweier Doppelhaushälften wegen einer Rauchentwicklung im angrenzenden Wohngebäude alarmiert. Ihnen war eine Rauchentwicklung aufgefallen, die sich unter den Dachpfannen der beiden angrenzenden Doppelhaushälften entwickelte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten darauf die Dacheindeckung und stellten zunächst keine Ursache für die leichte Rauchentwicklung fest. Nach intensiver Suche konnte die Entstehungsursache auf ein Wespennest zurückgeführt werden. Dieses hatte sich aus noch ungeklärter Ursache entzündet und den angrenzenden Dachsparren angebrannt. Der Dachsparren wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr abgelöscht und das glimmende Wespennest aus der Dachkonstruktion entfernt.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Hilfeleitstungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Einheit Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: BA Markus Meinen (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen