Thomas Ziegler (Foto: CDU Überruhr)

Essen. Die CDU in Überruhr hat in ihrer traditionellen Sommersitzung die Aktivitäten für die nun beginnende heiße Wahlkampfphase beschlossen.

„Wir freuen uns, dass wir für die Bürgerinnen und Bürger in Überruhr die kommenden Wochen ein abwechslungsreiches und vor allem informatives Programm zusammengestellt haben, auch wenn durch die Corona-Pandemie viele geplante Aktivitäten verändert oder teils auch gestrichen werden mussten“, so Thomas Ziegler, Vorsitzender der CDU-Überruhr.

Die Christdemokraten werden ab kommendem Wochenende jeweils freitags und samstags von 10-12:00 Uhr am EKZ in Hinsel und samstags von 10-12:00 Uhr bei Edeka Holthausen mit einem Infostand stehen. Außerdem läuft auch unabhängig vom Wahlkampf weiterhin jeden Sonntag die Baumbewässerungsaktion.

Am 22. August werden die Kandidaten für Rat und Bezirksvertretung dann alle Jungwählerinnen und Jungwähler aus Überruhr zu einer Kugel Eis einladen und am 23. August geht der Ratskandidat Thomas Ziegler dann mit seinem Sohn auf Bollerwagenspielplatztour durch den Stadtteil, um mit jungen Familien ins Gespräch zu kommen.

Am 1. September wird es im Bürgertreff Ruhrhalbinsel zum Thema „Sicher durch die dunkle Jahreszeit“ u.a. mit dem Landtagsabgeordneten Fabian Schrumpf MdL und am 7. September mit dem Europaabgeordnetem Dennis Radtke über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Europa jeweils eine Veranstaltung unter den gültigen Corona-Regeln geben.

Zu guter Letzt bietet der Ortsverband für diejenigen, die am 13. September nur schwer zu einem Wahllokal kommen können, einen Hol- und Bring-Service ins entsprechende Wahllokal an. Natürlich unter den dann gültigen Corona-Schutzvorkehrungen.

Alle Veranstaltungen werden auch noch über die örtlichen Medien beworben.

Beitrag drucken
Anzeigen