v. l. n. r.: Monika van Briel (Teamleiterin OGS), Michaela Joost (Schulleiterin), Gabi Krekeler (ehem. Schulleiterin), Bürgermeister Frank Tatzel, Stefanie Kaleita (stellv. Leiterin Fachbereich Schule-Sport-Kultur) und Karen Diedrich (leitende Architektin) (Foto: privat)
Anzeige

Rheinberg. Nachdem in den letzten Monaten alle beteiligten Firmen fleißig und zuverlässig gearbeitet haben, ist die neue Mensa der Grundschule St. Peter in Rheinberg nun termingerecht fertig gestellt worden. Um die Nachmittagsbetreuung der Grundschulkinder zu gewährleisten, wurden zwei ehemalige Klassenzimmer zu einer geräumigen Mensa mit Küche, Spülküche, Lager- und Personalräumen umgebaut. Der Küchenbereich mit Essensausgabe wurde durch einen breiten Türdurchbruch mit dem bereits vorhandenen Speiseraum verbunden, sodass dieser Teil der Schule nun vielseitig und flexibel von den SchülerInnen und BetreuerInnen genutzt werden kann.

Der 2004 als Erweiterungsbau errichtete Speiseraum wurde im Zuge der aktuellen Umbauarbeiten neu gestaltet. Alle Mensaräume wurden mit einer Lüftungsanlage ausgestattet, die Anlage im Speiseraum hat zusätzlich eine Kühlfunktion. Um die neue Küche unabhängig vom Schulbetrieb nutzen zu können, wurde ein eigener baulicher Eingang für die Mitarbeiter und Anlieferung der Speisen geschaffen.

Bürgermeister Frank Tatzel machte sich von der Fertigstellung nun ein Bild vor Ort machen und freut sich zusammen mit allen Beteiligten über die gelungenen Umbaumaßnahmen.

Beitrag drucken
Anzeigen