v.l. Christina Küsters, Werner Oesterwind, Markus Püll, Bernd Dickmann, Astrid Timmermann-Fechter, Dr. Roland Chrobok und Dr. Henner Tilgner (Foto: privat)
Anzeige

Mülheim. Zu Beginn der neuen Ratsperiode 2020-2025 hat sich nach Einladung durch die CDU-Kreisvorsitzende Astrid Timmermann-Fechter die neue 14köpfige CDU-Ratsfraktion konstituiert.

Nachdem sich die Ratsfraktion einstimmig eine neue Fraktions-Geschäftsordnung gegeben hat, wurde die Juristin Christina Küsters (37) einstimmig als Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion wiedergewählt.

Als stellv. Fraktionsvorsitzender wurde Dr. Roland Chrobok (45), bisher umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, ebenfalls einstimmig neu gewählt.

Den CDU-Fraktionsvorstand vervollständigen als Beisitzer die CDU-Stadtverordneten Bernd Dickmann, Werner Oesterwind und Dr. Henner Tilgner.

Zur Wahl des 1. Bürgermeisters in der konstituierenden Ratssitzung am 4. November d.J. nominierte die CDU-Fraktion einstimmig den bisherigen kultur- und ordnungspolitischen Sprecher der CDU-Fraktion, Markus Püll (60).

CDU-Fraktionsvorsitzende Christina Küsters: „Ich freue mich von ganzem Herzen über das große Vertrauen, das mir die CDU-Fraktion mit ihrem Votum entgegengebracht hat. Gemeinsam werden wir in den nächsten Jahren Mülheim an der Ruhr voranbringen und gemeinsam mit dem neu gewählten Oberbürgermeister Marc Buchholz die anstehenden Aufgaben für unsere Stadt meistern.“

Beitrag drucken
Anzeigen