(Foto: privat)
Anzeige

Bedburg-Hau. Bereits zum 3. Mal wurden Preise verliehen

Alle zwei Jahre wird in der Gemeinde ein Preis für besonderes ehrenamtliches Engagement verliehen. Eine Auswahl von Vereinen und Verbänden war aufgerufen mögliche Preisträger zu benennen, der Ausschuss für Freizeit, Jugend, Sport und Kultur hatte diese dann bestätigt.

Der Ausschussvorsitzende Klaus Brandt und Bürgermeister Peter Driessen nahmen nun die feierliche Ehrung an insgesamt 10 Bürgerinnen und Bürgern vor, die sich in ihren Vereinen, Verbänden und in den Ortschaften in Bedburg-Hau für das Gemeinwohl verdient gemacht haben.

Im Restaurant Landgasthof Westrich erhielten die zu Ehrenden, neben einem exklusiven Drei-Gänge-Menü, einen Ehrenpreis in Form einer Glasskulptur mit Gravur. Für die musikalische Untermalung sorgte Anouk Platenkamp an der Harfe. Die nächste Preisverleihung der Gemeinde findet im Jahr 2022 statt.

Beitrag drucken
Anzeigen