v.l.: Mark Dittrich, Rebecca Wanzl, Thomas Hollefeld (Foto by medisana)
Anzeige

Düsseldorf/Neuss. Die Innovationskraft und hohe Beschäftigungsdichte hat die Gesundheitsbranche zu einem der wichtigsten Wachstums- und Beschäftigungsmotoren für die deutsche Wirtschaft gemacht. Um die Branche stetig weiterzuentwickeln und auch die Digitalisierung in Düsseldorf und Neuss weiter voranzutreiben, sind Fach- und Führungskräfte mit einer entsprechenden beruflichen und akademischen Ausbildung gefragt. Das haben die medisana GmbH und die FOM Hochschule in Düsseldorf und Neuss zum Anlass genommen, ihre Kompetenzen zu bündeln und eine Kooperation einzugehen.

Zukünftig bieten die FOM und die medisana GmbH ein duales Studienkonzept in vier verschiedenen Bereichen an: „Finance & Banking“ und „Marketing & Digitale Medien“ in Düsseldorf sowie „Business Administration“ und „Gesundheits- und Sozialmanagement“ in Neuss. Als führender Spezialist in der Gesundheitsvorsorge, hat medisana den Anspruch, ihre Auszubildenden und Mitarbeitenden bestmöglich zu fördern und weiterzubilden und optimal auf die Arbeitswelt 4.0 vorzubereiten. Bei der Vertragsunterzeichnung in Neuss durch Geschäftsführer Thomas Hollefeld und Human Resources Manager Mark Dittrich der medisana sowie Rebecca Wanzl, Geschäftsleiterin der FOM, betonten beide Seiten die Wichtigkeit einer qualitativen Weiterbildung junger Nachwuchskräfte für die Zukunft eines Unternehmens. Thomas Hollefeld: „Damit wir auch weiterhin als Arbeitgeber attraktiv bleiben, haben wir uns für eine Kooperation mit der FOM entschieden. Zusätzlich können wir dadurch auch die Kompetenzen der Fach- und Nachwuchskräfte entsprechend fördern und haben als Unternehmen einen Mehrwert.“ Rebecca Wanzl betonte nochmals, dass der rasante Wandel des Arbeitsmarktes viele neue Anforderungen an die Arbeitnehmerschaft stelle: „Und darauf bereiten wir unsere Studierenden an der FOM vor.“

Die medisana sucht derzeit noch nach geeigneten Auszubildenden – Bewerbungen werden noch berücksichtigt. Mehr Infos zum Dualen Studium an der FOM sind zu finden unter: www.fom.de/studiengaenge/duales-studium.html

InfoKlick: www.medisana.de

 


medisana zählt zu den führenden Spezialisten im Home Health Care-Markt. Seit über 35 Jahren setzt sich das deutsche Unternehmen mit der Devise „Deine Gesundheit in guten Händen” für die Gesundheit der Menschen ein. Dabei ist medisana Vorreiter beim Trend des mobilen Gesundheitsmanagements und liefert zukunftsorientierte Produkte für den modernen Alltag in einer zunehmend vernetzten Welt. Im Bereich Massage ist das Unternehmen aus Neuss deutscher Marktführer. medisana entwickelt, vermarktet und verkauft weltweit Produkte der Kategorien Mobile Gesundheit, Gesundheitskontrolle, Wellness, Sport, Körperpflege, Therapie und Gesundes Zuhause für gesundheitsbewusste Verbraucher.

Mit über 57.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen und Auszubildenden in 32 Städten Deutschlands und in Wien die Möglichkeit, berufsbegleitend praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen zu absolvieren. Die Studienabschlüsse sind staatlich und international anerkannt. Initiiert wurde die FOM von der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Die Hochschule ist vom Wissenschaftsrat akkreditiert und hat von der FIBAA Anfang 2012 erstmals das Gütesiegel der Systemakkreditierung verliehen bekommen – als erste private Hochschule Deutschlands. Zudem ist die staatliche Anerkennung der FOM im Juli 2020 für weitere zehn Jahre vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen verlängert worden. Weitere Informationen: www.fom.de

Beitrag drucken
Anzeigen