Beschädigter Kanaldeckel am Hohen Weg (Foto: privat)
Anzeige

Emmerich am Rhein. Im Rahmen von routinemäßigen Wartungsarbeiten im Kanalnetz haben die Technischen Werke Emmerich (TWE) jetzt am Kanaldeckel, Hoher Weg 20 einen größeren Schaden festgestellt. Dieser ist so massiv, dass der Kanaldeckel umgehend saniert werden muss. Dafür wird der Hohe Weg ab Donnerstag, 28. Januar 2021 für drei Tage halbseitig gesperrt.

Da der Hohe Weg derzeit als Umleitung für die Baustelle auf der Eltener Straße (B8) genutzt wird, ist hier mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Ortskundigen Anwohnern wird empfohlen, als Umleitung die Verborgstraße und den Borgheeser Weg zu nutzen.

Nach Aussage der TWE ist diese Maßnahme nach Abwägung aller provisorischen Lösungen unumgänglich. Ein Abwarten der Fertigstellung der Baumaßnahme auf der Eltener Straße (B8) ist nicht möglich.

Bei Rückfragen steht die TWE unter der Rufnummer 02822/925620 zur Verfügung.

Beitrag drucken
Anzeigen