(Foto: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr)
Anzeige

Mülheim. Gegen 20:25 Uhr wurde die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr zu einem Unfall eines LKWs auf der Mannesmannallee in Höhe Mellinghofer Straße alarmiert. Eine Polizeistreife vor Ort bemerkte den Unfall und verständigte umgehend die Leitstelle der Feuerwehr.

Bei dem Alleinunfall wurde der Tank des LKWs aufgerissen und es trat Kraftstoff aus. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert und eine weitere Ausbreitung des Kraftstoffes durch das Auftragen von Bindemittel verhindert. Für die Dauer des Einsatzes und der Aufräumarbeiten musste der Kreuzungsbereich Mannesmannallee / Mellinghofer Straße gesperrt werden. /ots)

Beitrag drucken
Anzeigen