Der Schütenhof in Bockum an der Uerdinger Straße 624 (Foto: Peter Lengwenings

Krefeld. Der Krefelder Verein für Haus- und Krankenpflege e.V. – vielen geläufig als Krefelder Pflegedienst – sucht Bewerber/innen, die sich für eine Ausbildung als Pflegefachfrau/-mann interessieren. „Die Ausbildung beginnt am 1. April 2021 und dauert bis zum 31. März 2024“, berichtet Geschäftsführerin Judith Meyer, „auf Wunsch kann die Ausbildung auch erst im September starten. Voraussetzung ist ein Schulabschluss der Hauptschule 10B oder mittlere Reife. Wir kooperieren mit der renommierten Pflegeschule Bork. Die reguläre Arbeitszeit beträgt 40 Stunden und es gibt 30 Urlaubstage. Ein wichtiger Punkt ist, dass wir unsere Auszubildenen gern übernehmen.“

Seit 2018 hat der Krefelder Pflegedienst seinen festen Sitz im restaurierten und denkmalgeschützten Schütenhof in Bockum an der Uerdinger Straße 624. Zum inhaltlichen Ablauf erläutert Pflegedienstleiterin Bettina Boersma: „Die Ausbildung ist komplex und sehr abwechslungsreich. Die Auszubildenen haben Pflichteinsätze in der allgemeinen Akut- und in der allgemeinen Langzeitpflege in stationären Einrichtungen sowie weitere Pflichteinsätze in der allgemeinen ambulanten Akut- und Langzeitpflege, der pädiatrischen und der allgemeinen gerontologischen Pflege, der Kinder- und jugendpsychiatrischen Pflege. Darüber hinaus können weitere Einsätze anfallen.“

Interessierte Bewerber/innen melden sich einfach bei Frau Judith Meyer unter der Telefonnummer 02151 – 83 90 13 oder per E-Mail an: meyer@krefelder-pflegedienst.de

Weitere Informationen zur Organisation stehen auf der Website: www.pflegedienst-krefeld.de

Beitrag drucken
Anzeigen