Corona-Testzentrum für jedermann im Hotel Klostergarten in Kevelaer (Foto: Caritasverband Geldern-Kevelaer)

Kevelaer. Die Stadt Kevelaer verfügt ab dem 12. März über ein weiteres Corona-Testzentrum. Im Hotel Klostergarten sind künftig kostenlose Schnelltests möglich – und das auch am Wochenende. Der Caritasverband Geldern-Kevelaer unterstützt damit die Schnelltest-Strategie der Bundesregierung im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Einmal wöchentlich kann sich jeder Bürger kostenlos testen lassen. Die Kosten trägt die Kassenärztliche Vereinigung.

Medizinisch geschultes Personal entnimmt den nötigen Abstrich, das Ergebnis des Antigen-Schnelltests (PoC-Test) liegt nach spätestens 20 Minuten vor. Fällt der Schnelltest positiv aus, kann sich der Betroffene direkt vor Ort auch dem dann notwendigen PCR-Test zur Bestätigung des Befundes unterziehen.

Ordnungsamtsleiter Ludger Holla begrüßt die deutliche Erweiterung der Testkapazitäten in Kevelaer: „Dass wir innerhalb kürzester Zeit bereits zwei einsatzfähige Corona-Testzentren im Kevelaerer Stadtgebiet haben ist eine gute Nachricht. So können wir der Ausbreitung der Mutanten weiter entgegenwirken.“ Die Testkapazitäten liegen bei rund 1.200 Tests pro Woche, können aber bei Bedarf ausgeweitet werden. Feste Laufwege und definierte Wartezonen bieten ein Höchstmaß an Sicherheit in der Einrichtung. Das Testzentrum hat montags, mittwochs und freitags von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Dienstags und donnerstags sind Schnelltests zwischen 7 und 15 Uhr möglich. Am Wochenende steht das Team des Testzentrums samstags von 9 bis 13 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr für die Durchführung von Schnelltests bereit.

Voraussetzung ist eine telefonische Anmeldung unter 02832 4089938 während der Öffnungszeiten des Testzentrums. Das Betreten der Einrichtung ist nur mit FFP-2-Maske erlaubt. Der Schnelltest wird lediglich an Personen ohne grippeähnliche Symptome durchgeführt.

Beitrag drucken
Anzeigen