Victor Velazquez am Schlag für Tenerife Marlins (Foto: Víctor Velázquez Guillén)
Anzeige

Dortmund. Die Dortmund Wanderers können einen weiteren Neuzugang für ihr Bundesliga-Team vermelden. Vom spanischen Top-Club Tenerife Marlins wechselt Víctor Velázquez Guillén in die Dortmunder Nordstadt. Der Kontakt entstand über seinen Bruder Vicente Velázquez, der bereits seit der vergangenen Saison bei den Wanderers spielt. „Mein Bruder hat mir viel über den Club und die deutsche Liga erzählt und so entstand die Idee, nach Dortmund zu kommen“, erklärt Velázquez seinen Wechsel.

Der 28-jährige Venezolaner mit spanischem Pass kann bereits auf eine außerordentliche Baseball-Karriere zurückblicken. Mit 18 Jahren gewann er die Junior Championship in Spanien. Er wurde zehnmal spanischer Meister und spielte mit der spanischen Nationalmannschaft bei Europameisterschaft und Olympia-Qualifikation. In den Jahren 2009 und 2010 stand er bei den Atlanta Braves (MLB) unter Vertrag.

Head-Coach Roy Wesche freut sich sehr auf seinen neuen Schützling. „Víctor bringt enorme Qualitäten für die Catcher-Position mit. Dadurch, dass er in der Nationalmannschaft Spaniens erfolgreich an internationalen Turnieren teilgenommen hat und mehrfacher spanischer Meister mit Teneriffa geworden ist, bringt er die Erfahrung mit, die ich von einem Catcher erwarte.“ Aber auch in der Offensive dürfen sich die Dortmunder Baseball-Fans auf den neuen Mann freuen. „Auch am Schlag wird Víctor uns sehr helfen können,“ erwartet Roy Wesche, „denn er gehörte in Spanien zu den besten Schlagmännern.“

Víctor Velázquez indes hat sich zunächst bescheidene Ziele gesetzt. „Ich möchte mein Potenzial im Team voll ausschöpfen, neue Erfahrungen sammeln und meine Erfahrungen an das Team weitergeben.“ Letzteres erwartet auch der Coach von seinem Spieler. „Er wird mit seiner Erfahrung Luis Martin (18 Jahre) und Nachwuchs-Talent Jadell Dohle (15) auf der Catcher- Position weiterbringen.“

Beitrag drucken
Anzeigen