Umgestaltung und Aufwertung eines Teilbereiches der Ortsdurchfahrt in Herongen mittels Baumtoren sowie Grünstrukturen (Fotos: Stadt Straelen)
Anzeige

Straelen. Stadt Straelen erwartet Zuwendungsbescheid im Mai

Für das Förderprogramm „Dorferneuerung 2021“ des Landes NRW hat jetzt die Bezirksregierung Düsseldorf das Programm der Maßnahmen veröffentlicht, die in diesem Jahr bewilligt werden. Gute Nachrichten gibt es für die Stadt Straelen. Der Förderantrag zur Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Herongen mit dem Ziel der Ortsbelebung und der Steigerung der Attraktivität des Ortsteils wurde vollumfänglich bewilligt.

Gefördert wird die Umgestaltung und Aufwertung eines Teilbereiches der Ortsdurchfahrt mittels Baumtoren sowie Grünstrukturen. Gemäß des eingereichten Förderantrags werden so für die Anlieger kostenneutral erste Elemente zur Verschönerung, Begrünung und Verkehrsberuhigung errichtet. Geplant sind diese Maßnahmen vor der Kreuzung Schlousweg/Nölkenweg sowie am Ahornweg/Theresienweg und in Höhe des Penny-Marktes am Schlousweg.

Zeitgleich wird im Bereich vom Löckerweg bis Cäcilienweg die Versorgungsleitungen erneuert und die notwendige Sanierung der Tragdeckschicht durchgeführt, um den Synergieeffekt mit den Aufbauten wie den Baumtoren zu nutzen.
Die Stadt erwartet den Zuwendungsbescheid für Mai und kann dann die Arbeiten ausschreiben.

Im nächsten Schritt ist außerdem ein Antrag für einen weiteren Teilbereich der Ortsdurchfahrt vorgesehen.

Beitrag drucken
Anzeigen