(v.l.n.r.) Manfred Adam, Martina Adam, Katja von den Benken, Wiebke Billeke, Lukas Fila, Jana Tomanová (Foto: ASB)
Anzeige

Krefeld. Am Donnerstag, den 29. April, wurde der Infostand des Bündnis Leben mit Demenz in Fischeln gut besucht. Im lockeren Gespräch wurde bei Sonnenschein auf die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten der Bündnispartner hingewiesen. Zum Beispiel beriet Jana Tomanová unter Coronaschutzbedingungen, vom Pflegestützpunkt der Stadt Krefeld, über die Inanspruchnahme von Pflegeleistungen.

Die Vertreter:innen des Bündnis kamen mit Fischelner Bürger:innen ins Gespräch und tauschten sich beispielsweise zu Entlastungsmöglichkeiten bei Demenz aus. Dies kann für Betroffene selbst und ebenso für Angehörige eine Erleichterung im Alltag darstellen.

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen. So können Sie das nächste Marktcafé am 27. Mai 2021, bei hoffentlich schönem Wetter und vielleicht wieder einer Tasse Kaffee, besuchen. Nähere Informationen erhalten Sie bei: Katja von den Benken, Koordinatorin Quartiersarbeit, Tel: 02151 /934 17-18, E-Mail: k.vondenbenken@asb-krefeld.de.

Beitrag drucken
Anzeigen