(Foto: Polizei)

Grevenbroich. Am Montag (21.06.), gegen 13 Uhr, kam ein grauer Toyota auf der Landstraße 69 in Grevenbroich-Wevelinghoven von der Fahrbahn ab und blieb auf der Seite liegen. Der 61-jährige Dormagener, der eine Alkoholisierung weit über dem erlaubten Promille-Wert aufwies, kam mit einer offenbar leichten Kopfverletzung davon.

Er gab an, einem anderen Auto ausgewichen und dabei die Kontrolle verloren zu haben. Konkrete Hinweise auf ein anderes beteiligtes Fahrzeug konnten die Beamten vor Ort nicht feststellen. Deshalb sucht das ermittelnde Verkehrskommissariat Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Dem 61-Jährigen droht jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Seinen Führerschein stellte die Polizei sicher. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen