In der Nacht zu Donnerstag verunglückte eine 55-Jährige tödlich mit ihrem Opel Corsa auf der Werdener Straße (Foto: Polizei)

Velbert/Essen. In der Nacht zu Donnerstag (01. Juli 2021) verunglückte eine 55-Jährige auf der Werdener Straße in Velbert mit ihrem Opel Corsa tödlich. Aus bisher ungeklärter Ursache kam die Velberterin von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum.

Gegen 00:05 Uhr befuhr ein 28-jähriger Essener die Werdener Straße in Richtung Essen. In Höhe der Einmündung zum Grundscheidsweg stellte er einen verunfallten Opel Corsa fest, welcher auf der gegenüberliegenden Fahrbahn stand. Der Essener informierte die Rettungskräfte, sicherte die Unfallstelle ab und kümmerte sich um die schwer verletzte Fahrerin.

Bei der Fahrzeugführerin des verunfallten Opel Corsas handelte es sich um eine 55-jährige Velberterin, welche -nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen- die regennasse Werdener Straße in Richtung Velbert befuhr. Aus bisher ungeklärter Ursache kam die Velberterin, unmittelbar vor der Einmündung zum Grundscheidsweg, nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

Trotz einer zeitnahen erstmedizinischen Versorgung durch die hinzugezogenen Rettungskräfte verstarb die 55-Jährige noch an der Unfallstelle.

Polizeiliche Ermittlungen zur Unfallursache ergaben bisher keine Anhaltspunkte zur Unfallursache. Die Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen