(Foto: privat)

Recklinghausen. Warteraum, Rückzugsort, „Mini-Cafeteria“: Am Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen hat in Kooperation mit der FACT-Gruppe (FACT Gastronomie & Service) eine neue Patientenlounge eröffnet.

Ob Warten auf den Entlassungsbericht, Plaudern mit dem Besuch oder Verweilen bei einer Tasse Kaffee – in der neuen Lounge können Patienten und nachmittags auch ihre Angehörigen in gemütlicher Atmosphäre Kaffee, Softgetränke und Snacks genießen.

„Da unsere Cafeteria weiterhin nachmittags geschlossen bleibt, möchten wir mit einer neuen, modernen Lounge-Ecke unseren Patienten einen angenehmen Ort zum Warten bzw. Verweilen mit oder ohne Besuch schaffen“, erklärt Geschäftsführerin Ulrike Much. „Dafür haben wir die vorherige, einfache Warteecke in eine helle, moderne Lounge mit Sitzmöglichkeiten, Kaffeeautomat und Snackautomat umgewandelt.“

Die neue Lounge befindet sich im Erdgeschoss von der Pforte am Haupteingang kommend am Ende des Glasganges im ehemaligen Wartebereich der physikalischen Therapie (gegenüber dem ehemaligen Schwimmbade).

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 7 bis 19 Uhr Wochenenden und Feiertage: 8 bis 19 Uhr

Beitrag drucken
Anzeigen