(Phantombild LKA)
Anzeige

Waltrop. Die Polizei fahndet derzeit nach einem bislang unbekannten Tatverdächtigen eines Sexualdeliktes. Der Tatverdächtige auf dem Phantombild steht im Verdacht, am Dienstag, 08.06.2021 gegen 07:45 Uhr eine junge Frau in Waltrop versucht zu haben, zu vergewaltigen. Im Rahmen dessen wurde der Tatverdächtige an der Lippe verletzt.

Am Dienstagmorgen, 8. Juni gegen 07:45 Uhr, spazierte eine 19-jährige Waltroperin durch eine Grünanlage im Bereich der Velsenstraße (Nähe Funkturm Waltrop). Hier wurde sie unvermittelt von hinten von einem unbekannten Mann ergriffen. Der 19-Jährigen gelang es sich umzudrehen und dem Mann in die Lippe zu beißen. Der Täter drückte die Frau noch zu Boden, ließ aber im weiteren Verlauf von ihr ab. Der Mann flüchtete in Richtung Tinkhoffstraße.

Personenbeschreibung: männlich, 16 – 18 Jahre alt, ca. 1,70m groß, schmächtige Statur, kurze dunkle gelockte Haare, dunklere Haut, blauer oder schwarzer Trainingsanzug, sprach gebrochen Deutsch

Nach aktuellen Erkenntnissen müsste der Täter auffällig stark im Bereich der Lippe geblutet haben.

Wer Hinweise zu dem Gesuchten geben kann oder weiß, wo sich dieser aufhält, wird gebeten, sich bei der Polizei (Tel. 0800/2361 111) zu melden.

Beitrag drucken
Anzeigen