v.l. Dr. Jörg Geerlings MdL, Dagmar Betz, Bert Römgens, Johann-Andreas Werhahn (Foto: privat)
Anzeige

Neuss. Im Rahmen seiner Sommertour hat der Neusser Landtagsabgeordnete Jörg Geerlings das Gemeindezentrum der jüdischen Gemeinde besucht. Begleitet wurde er von der Wahlkreisbetreuerin Dagmar Betz und dem Kreistagsabgeordneten Johann-Andreas Werhahn.

Bert Römgens von der jüdischen Gemeinde Düsseldorf, zu der das Neusser Zentrum gehört, führte die drei CDU-Politiker durch das in der Endphase des Umbaus befindliche Gemeindehaus. Das früher als Kindergarten genutzte Gebäude wurde in den vergangenen Monaten zu einem Gemeindezentrum mit einem angemessenen Gebetsraum um- und ausgebaut. Diese Arbeiten werden auch durch die Landesregierung bezuschusst.

Dazu Geerlings: „Diese finanzielle Förderung ist Ausdruck der Verbundenheit zwischen dem Land und den jüdischen Gemeinden. Ich freue mich, dass auch in Neuss wieder jüdisches Leben sichtbar vertreten ist und Heimat findet.“

Beitrag drucken
Anzeigen