Das Foto ist entstanden vor der Pandemie: V.l. Bettina Schilling, Sonja Böhm, Ulrike Terfloth, Tatjana Klümpen, Christel Shaltookchi (Foto: privat)
Anzeige

Alpen. Das Demenzcafé, mit dem neuen Namen *HISTORIA*, ist ein Treffpunkt für Menschen mit Demenz und deren Angehörige und interessierte BürgerInnen. Anwesend sind kompetente GesprächspartnerInnen. Die ehrenamtlich tätigen Nachbarschaftsberaterinnen Tatjana Klümpen, Ulrike Terfloth und Christel Shaltookchi sind gelernte Altenpflegerinnen und Demenzbegleiterinnen. Sie gestalten das Beisammensein für Menschen mit Demenz mit einer abwechslungsreichen Aktivierungsstunde. Ziel ist es, Vergangenes aufleben zu lassen, Gegenstände zu greifen/begreifen, Erinnerungen auszutauschen und aus der Vergangenheit das Heute zu meistern. Bei Kaffee und Kuchen, werden die Betroffenen an Gesprächen in der Gruppe mit Spielen, individuellen Aktivitäten aus Musik und Rätseln beteiligt. So werden Ressourcen geweckt und die Erinnerung gestärkt.

Während die Betroffenen ihren Körper und Geist bei gemeinsamen Aktivitäten neu entdecken können, tauschen sich Angehörige und interessierte BürgerInnen, etwas abseits, über Sorgen, Fragen und Ängste aus, bekommen Information und Hilfestellung. Einfach mal erzählen und der Seele freien Lauf lassen, dafür steht den BürgerInnen während der Öffnungszeit Sonja Böhm in ihrer Funktion als Nachbarschaftskoordinatorin der Gemeinde Alpen zur Seite.

Bettina Schilling von der Gerontopsychiatrischen Beratungsstelle vom St. Nikolaus Hospital Rheinberg ist ebenfalls dabei und beantwortet alle Fragen rund um das Krankheitsbild Demenz.

Das Demenzcafé findet jeden 2. Montag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Amaliencafés, Burgstraße 42, der evangelischen Kirchengemeinde Alpen statt. Die Termine für das Jahr 2021 sind: 13.09.2021, 11.10.2021, 08.11.2021 und 13.12.2021.

Dieses Angebot steht allen Menschen mit Demenz sowie deren Angehörigen und interessierten BürgerInnen kostenlos zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Teilnehmen können nur geimpfte, genesene oder negativ getestete Personen. Es gelten die jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

 

Kontakt:

Nachbarschaftskoordinatorin für die Gemeinde Alpen
Sonja Böhm
E-Mail: sonja.boehm@alpen.de
Mobil: 0151 67825054

(jederzeit per WhatsApp oder Voicemail, es erfolgt eine zeitnahe Rückmeldung)

Beitrag drucken
Anzeigen