(Foto: Malteser/Uwe Becker)
Anzeige

Essen. Egal ob eine schwere Verletzung oder nur eine kleine Blessur – in der Kuscheltier-Klinik der Malteser wird jedes Plüschtier kompetent betreut und liebevoll behandelt. Am kommenden Samstag, 11. September, von 10 bis 15 Uhr macht das Angebot der Hilfsorganisation Halt auf dem Essener Domplatz. Eingeladen sind Kinder zwischen zwei und sieben Jahren inklusive ihrer plüschigen Begleiter. Hier können die Kinder spielerisch die Abläufe im Krankenhaus kennenlernen und etwaige Ängste abbauen. Das mitgebrachte Kuscheltier wird dabei als Patient von den „Kuscheltier-Docs“ umsorgt.

Alle Helfer tragen an diesem Tag einen Mund-Nasen-Schutz und beachten die aktuellen Corona-Regeln. Die Malteser bitten die Begleitpersonen der Kinder ebenfalls um diese Maßnahmen.

Die Teilnahme ist sowohl per Online-Anmeldung unter www.malteser-essen.de/kuscheltierklinik oder aber spontan möglich. Die Malteser weisen darauf hin, dass im Falle einer vorherigen Anmeldung die mögliche Wartezeit entfällt.

Beitrag drucken
Anzeigen