v.l. Bürgermeister Christoph Gerwers, Anne Berendsen, Michael Berendsen, Elisabeth Hartmann, Herbert Kosel, Anja Hommen (Personalrat) und Elke Strede (Fachbereichsleiterin) (Foto: Stadt Rees)
Anzeige

Rees. Michael Berendsen und Herbert Kosel in den Ruhestand verabschiedet

„81 Jahre Stadt Rees“ wurden jetzt im Rathaus der Stadt Rees verabschiedet. Bereits seit einigen Monaten genießen Michael Berendsen und Herbert Kosel ihren verdienten Ruhestand. Die gemeinsame Feierstunde im Rathaus wurde jetzt nachgeholt und bot Gelegenheit, auf 49 Jahre (Michael Berendsen) und 32 Jahre (Herbert Kosel) Arbeitsleben bei der Stadt Rees zurückzublicken.

Der gelernte Gas-und Wasserinstallateur Herbert Kosel arbeitete zunächst im städtischen Bauhofbetrieb und wechselte schließlich im Jahr 2005 als Hausmeister an die Realschule der Stadt Rees. „Neben der Schulsekretärin sind die Hausmeister ja bekanntlich die eigentlichen Chefs einer jeden Schule“, würdigte Bürgermeister Christoph Gerwers augenzwinkernd den langjährigen Einsatz des neuen Ruheständlers.

Seit Beginn seiner beruflichen Tätigkeit übernahm Michael Berendsen im Bauverwaltungsamt der Stadt Rees die unterschiedlichsten Tätigkeiten. Im Jahr 2011 war er federführend daran beteiligt das Gebäudemanagement aufzubauen und wurde schließlich der Leiter dieser Abteilung. Bürgermeister Gerwers hob in einer kurzen Ansprache das besondere Steckenpferd Berendsens hervor. Demnach erwies er sich bei Oberbehörden und Ministerien in Bezug auf das Loseisen von Fördermitteln regelmäßig als hartnäckiger Gesprächspartner. „Sie haben damit entscheidend dazu beigetragen, dass die Stadt Rees nach wie vor dafür stehe, dass keine sinnvollen Fördermittel an der Stadt vorbeigehen“, so der Bürgermeister weiter.

Die Verwaltungsspitze, Mitglieder des Personalrates sowie Kolleginnen und Kollegen aus dem Rathaus verabschiedeten die beiden Ruheständler mit guten Wünschen für die Zukunft.

Beitrag drucken
Anzeigen