Um Menschen für Europa und die europäische Küche und Kultur zu begeistern, zeigen Düsseldorferinnen und Düsseldorfer aus den europäischen Mitgliedsländern im Projekt "So schmeckt Europa" typische Speisen aus ihrer Heimat (Collage: © Landeshauptstadt Düsseldorf)
Anzeige

Düsseldorf. Ein Jahr “So schmeckt Europa”/Vierte Staffel startet am 29. Oktober

Um Menschen für Europa, die Kultur und besonders die europäische Küche zu begeistern, zeigen Düsseldorferinnen und Düsseldorfer aus den europäischen Mitgliedsländern im Projekt “So schmeckt Europa” typische Speisen aus ihrer Heimat. Gestartet wurde die Filmreihe im Sommer 2020 mit dem Ziel, alle Länder der Europäischen Union mit den Düsseldorfer Protagonisten zeigen zu können. Jetzt – nach nur einem Jahr – sind fast alle Filme abgedreht, die dritte Staffel wird aktuell auf Youtube ausgestrahlt. Die vierte Staffel mit den Ländern Belgien, Malta, Finnland, Dänemark, Slowakei und Portugal startet am 29. Oktober. Das Projekt wird vom EUROPE DIRECT Düsseldorf unterstützt.

Mit einem klassischen Gericht, dem “Boeuf Bourguignon – Rindfleisch burgunder Art”, starteten Catherine und Michael Meyer für Frankreich. Mittlerweile gibt es 22 veröffentlichte Videos, in denen Interessierte die Hobbyköchinnen und -köche in ihren Privatküchen sehen. Mit dabei sind unter anderen Johanna Baumgartner aus Wien, die in die Geheimnisse der Zubereitung klassischer österreichischer Mehlspeisen einführt, und Michael Bonner, der für Irland sein typisches “Beef & Guiness Pie – Irische Rindfleischpastete” präsentiert. Vom Sommergericht aus Litauen namens “Šaltibarščiai – Kalter Borschtsch” bis zur bisher kaum bekannten zypriotischen Küche mit “Afelia me Pourgouri – Schweinefleisch mit Bulgur” – das Angebot hält für jeden Geschmack etwas bereit. Zuschauerinnen und Zuschauer erfahren in den Videos auch viel über die Traditionen in den Ländern und über die Kochenden selbst.

“Uns hat es wirklich erstaunt, wie engagiert und offen Düsseldorfs Europäerinnen und Europäer in diesem Projekt mitgewirkt haben”, ziehen Annette Kranz und Sonja Weyers vom EUROPE DIRECT Düsseldorf Bilanz. Auch Nada Kannenberg, Projektleiterin bei der umsetzenden Filmproduktion public vision GmbH, zieht ein positives Fazit: “Alle Teilnehmenden waren begeistert bei der Sache und haben uns mit ihren Rezepten und Ideen überzeugt. Schließlich geht es in der Reihe nicht ausschließlich um Kochen und Essen.”

Mehr als 57.000 Bürgerinnen und Bürger aus Ländern der Europäischen Union leben in Düsseldorf. Diese feste Verbundenheit der Landeshauptstadt mit den 27 EU-Staaten spiegelt sich auch im Projekt wieder.

Die gesamte Reihe “So schmeckt Europa” ist zu sehen unter: www.so-schmeckt-europa.eu Jeweils freitags erscheinen neue Videos.

Hintergrund EUROPE DIRECT Düsseldorf
Das EUROPE DIRECT Düsseldorf gehört zum Informationsnetzwerk der Europäischen Kommission und ist seit 2018 im Büro des Oberbürgermeisters angesiedelt. Das Informations- und Veranstaltungsangebot des EUROPE DIRECT Düsseldorf richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulen und andere Bildungseinrichtungen. Vor Ort in Düsseldorf werden unter anderem zahlreiche Veranstaltungen zu EU-Themen, Studienreisen zu den EU-Institutionen und Workshops für Schülerinnen und Schüler angeboten. Zudem vergibt das EUROPE DIRECT Düsseldorf Zuschüsse an Bürgerinnen und Bürger, die eigene Kleinprojekte mit Europa-Bezug organisieren.

Infos unter: www.duesseldorf.de/europedirect und www.facebook.com/europedirectduesseldorf oder via Newsletter (Anmeldung per E-Mail an europe-direct@duesseldorf.de)

Beitrag drucken
Anzeigen