v.l. Tim Ronneburg, Natalie Mühlbauer, Christian Sura (stellv. Personalratsvorsitzender) und Timo Kok von der DLRG-Jugendabteilung Issum/Sevelen (Foto: privat)
Anzeigen

Issum. Einmal jährlich wird der von allen Mitarbeitenden der Gemeinde Issum gesammelte Centbetrag ihres Gehaltes an eine gemeinnützige Organisation, einen Verein oder in Not geratene Personen gespendet. Durch die Corona-Pandemie ist in 2020 auf die Auszahlung einer Spende verzichtet worden, so dass sich der Spendenbetrag verdoppelt hat.

In der Personalversammlung der Gemeinde Issum am 24. August 2021 wurde von der Belegschaft mehrheitlich für eine Spende an die DLRG-Jugendabteilung gestimmt.

Die Mitglieder des Jugendvorstandes der DLRG Issum/Sevelen haben sich sehr über die unerwartete Geldspende in Höhe von 590,00 Euro gefreut und diese gerne entgegengenommen.

Beitrag drucken
Anzeige