Sieger im Wettbewerb zum Thema „Urgetreide / Emmer“ wurde die Justus-von-Liebig-Sekundarschule aus Duisburg. Sie durften in der Handwerksbäckerei Büsch unter anderem auch selbst den Teig für ihre Weckmänner kneten (Foto: Bettina Engel-Albustin/Büsch)
Anzeige

Kamp-Lintfort/Duisburg. Emmer-Video brachte den Erfolg

Schulen aus ganz Nordrhein-Westfalen hatten sich beworben und bei der Schulaktion zum Thema „Urgetreide / Emmer“ mitgemacht. Sieger wurde der Klassenverbund aus 8. und 9. Klasse der Justus-von-Liebig-Sekundarschule aus Duisburg mit einem selbstgedrehten Video über das Wachstum von Emmer.

Die 29 jungen Menschen genossen zunächst ein ausgiebiges Frühstück im Kamp-Lintforter Stammhaus der Handwerksbäckerei Büsch, anschließend wurden sie durch die Backstube geführt. Außerdem stellten ihnen die Personalfachleute die vielen Berufe vor, in denen die Bäckerei ausbildet. Aber auch selbst durften sie mit anfassen und Teige für Weckmänner kneten – was allen große Freude bereitete.

Beitrag drucken
Anzeigen