Am letzten Sonntag im Oktober, am 31. Oktober findet wieder der traditionelle Remigiussonntag in Borken statt (Foto: Stadt Borken - Archiv)
Anzeige

Borken. Verkaufsoffener Sonntag am letzten Oktoberwochenende in der Innenstadt und im Gewerbegebiet Ost

Am letzten Sonntag im Oktober, am 31. Oktober findet wieder der traditionelle Remigiussonntag in Borken statt. Bei dem großen Bauernmarkt von 11 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz können die Besucherinnen und Besucher durch eine Vielzahl von Ständen schlendern. Das Angebot reicht von einer großen Auswahl an Herbstblumen und Dekoration über verschiedene Kunstgegenstände bis hin zu einem vielfältigen “Bauernhofimbiss”. Von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte in der Innenstadt und im Gewerbegebiet Ost geöffnet und laden zu einem Einkaufsbummel ein.

Auch für die kleinen Gäste gibt es tolle Highlights: Im Stadtpark tritt der Musiker Nilsen mit einem Mitmachkonzert auf. Zudem lädt ein Zirkuszelt mit Zaubershows und Jonglage zum Verweilen und Staunen ein.

In der Otto-Hahn-Straße präsentiert sich der Einzelhandel mit einem bunten und vielfältigen Programm: Dort gibt es verschiedene Attraktionen und Kinderbelustigung mit einer “Geisterbahn”.

Gemäß der aktuellen CoronaSchutzVerordnung ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Freien nicht mehr erforderlich. Die Stadt Borken bittet alle Besucherinnen und Besucher des Remigiussonntags, sich dennoch umsichtig zu verhalten und auf Abstand zu achten.

Beitrag drucken
Anzeigen