Anzeige

Wesel. Zu einer musikalischen Premiere kommt es am Samstag, 8. Januar um 19 Uhr im Willibrodi-Dom zu Wesel. Die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe lädt zum Neujahrskonzert ein. Erstmals seit Bestehen der festival:philharmonie westfalen wird das temporäre Orchester der musik:landschaft westfalen in Wesel gastieren und die Zuhörerinnen und Zuhörer in seinen Bann ziehen. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein Mix an Walzern, Polkas und Tänzen mit den schönsten Klängen aus der Strauss-Dynastie – angelehnt an das Neujahrskonzert der Wiener-Philharmoniker.

Stargeiger József Lendvay im Willibrordi-Dom

Als Solisten des Abends konnten wir den ungarischen Stargeiger und vielfach ausgezeichneten Virtuosen József Lendvay verpflichten. Der zweifache Echo-Preis-Gewinner, der kürzlich sein Debüt in der Carnegie-Hall in New York feierte, bringt ungarisches Temperament in klassische Melodien, die unter seinen virtuosen Fingern mit rasanten Rhythmen zu neuem Leben erweckt werden und sich zur Essenz der ungarischen Lebensfreude verdichten.

„Das festival:philharmonie westfalen hat auf vielen Konzerten in der Region schon zahlreiche Menschen begeistert. Wir freuen uns sehr, dass wir das Ensemble nun für unser Neujahrskonzert in Wesel gewinnen konnten“, sagt Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Vorstandsvorsitzender der Nispa. „Jeder sollte mindestens einmal im Leben ein gutes Klassik-Konzert besucht haben. Dieser Einklang, diese Atmosphäre – das ist einfach faszinierend.“

Eintrittskarten sind ab dem 15. November erhältlich

Eintrittskarten sind ab dem 15.11. für Nispa-Kundinnen und Kunden zu jeweils 15 Euro in allen Kunden-Centern erhältlich, ab dem 13.12. für alle weiteren Interessierten für jeweils 30 Euro. „Wir freuen uns darauf, das neue Jahr mit einem tollen Konzert-Abend einzuläuten“, so Friedrich-Wilhelm Häfemeier.

Alle Veranstaltungsinformationen auf einen Blick

Was? Nispa-Neujahrskonzert: festival:philharmonie westfalen

Wann? 8. Januar 2022, 19 Uhr; Einlass ab 18 Uhr

Wo? Willibrordi-Dom, Großer Markt, 46483 Wesel

Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Weitere Informationen unter www.nispa.de/konzert

 

Über József Lendvay
Video: József Lendvay & “SoLiszti” – Hungarian Rhapsody (Franz Liszt)

Beitrag drucken
Anzeigen