Thomas Verfürth liegt bei der Stadtmeisterschaft auf dem geteilten ersten Rang (Foto: Oliver Boxberg)
Anzeige

Kleve. Bei der vom Schachklub Turm Kleve jährlich ausgerichteten Klever Stadtmeisterschaft kämpfen 21 Teilnehmer um den Titel des Stadtmeisters 2021/22. Nach vier von sieben gespielten Runden liegen Kevin Verfürth und Thomas Verfürth punktgleich mit jeweils 3,5 Punkten auf Rang 1. Im direkten Duell in Runde 4 trennten sich die beiden Hauptanwärter auf den Titel mit einem Remis.

Doch auch auf den nachfolgenden Plätzen bleibt es spannend. Mit einem Sieg in der 4. Runde konnten sowohl Emil Schuricht, Dennis Hoenselaar, Klaus Franken als auch Nicolae Railean (alle 3 Punkte) die Lücke zu den Top-Platzierungen schließen und so an die Spitze heranrücken. In den kommenden Runden wird es hier zu einigen direkten Duellen kommen, die viel Spannung versprechen.

Eher nur kleine Hoffnungen auf die ersten drei Plätze, die jeweils mit einem Preisgeld prämiert werden, können sich mit 2,5 Punkten Paul Schuricht, Ivan Volosyak und Dirk Schuricht machen. Dennoch bleibt auch hier das Teilnehmerfeld eng zusammen, die Plätze 1-9 trennt nur ein Punkt.

Die genauen Ergebnisse und Termine der kommenden Runden sind unter www.turmkleve.de abrufbar. Turm Kleve trifft sich freitags ab 17 Uhr im Kolpinghaus Kleve.

Beitrag drucken
Anzeigen