Beschädigte Hausfassade nach Toilettenhaus-Brand an der Nierenhofstraße (Foto: Feuerwehr)

Neuss. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei entzündeten Unbekannte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (17.12.), gegen 02:30 Uhr, ein mobiles Toilettenhäuschen. Die Kunststoffkabine war an einem Mehrfamilienhaus an der Nierenhofstraße aufgestellt. Da die Flammen auch auf die Fassade des Hauses übergriffen, musste die Feuerwehr zur Brandbekämpfung einen Teil der Dämmung entfernen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Informieren Sie umgehend den Notruf (110), wenn Sie Opfer einer Straftat geworden sind oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Versuchen Sie sich das Aussehen von Tatverdächtigen möglichst genau einzuprägen und notieren Sie Kennzeichen von Fahrzeugen. Sie helfen so der Polizei bei der Aufklärung von Straftaten. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen