Bei der symbolischen Übergabe: v.l. Vorsitzender Christian Kassen, stv. Vorsitzender Horst Hülsermann, Geschäftsführerin Barbara Yeboah, Koordinatorin des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Heike Sieben sowie Natalie Broll vom Friedensdorf Oberhausen (Foto: privat)

Oberhausen. In der Vorweihnachtszeit fand eine symbolische Geldübergabe vom Initiativkreis Handwerk Oberhausen an das Friedensdorf und an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Oberhausen statt.

Initiativkreis-Vorsitzender Christian Kassen und sein Stellvertreter Horst Hülsermann freuten sich, die hervorragende Arbeit der beiden Institutionen mit einer Spende unterstützen zu können.

Beitrag drucken
Anzeigen