( © )

Dinslaken. Brustkrebs ist sowohl in Deutschland als auch in Europa die häufigste Krebsneuerkrankung bei Frauen. Genau aus diesem Grund ist die Früherkennung besonders wichtig.

Im Fokus der Veranstaltung stehen deshalb die Mammacare-Methode zur Selbstuntersuchung sowie weitere Früherkennungsprogramme. Kurz erläutert werden zudem mögliche Behandlungsmethoden sowie Nachsorge- und Unterstützungsangebote des Brustzentrums im St. Vinzenz-Hospital.

Im Anschluss an den Informationsteil haben Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich auszutauschen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 16.03.22.

Tel. 02064 44-17574 – Sekretariat des Brustzentrums
senologie@st-vinzenz-hospital.de

 

VERANSTALTUNGSORT
GFO Kliniken Niederrhein
St. Vinzenz-Hospital
MEDIENZENTRUM
Dr.-Otto-Seidel-Straße 31-33
46535 Dinslaken


Für die Veranstaltung gilt die 2G+ Regel: Geimpft oder Genesen + negativer Antigenschnelltest (<24 h zurückliegend) oder PCR Test (<48 h zurückliegend) sowie FFP2-Maskenpflicht. Die zusätzliche Testpflicht gilt auch für Geboosterte und Genesene.

Beitrag drucken
Anzeigen