V.l. Martin Tischer, Ute-Henriette Ohoven, Gordon Pelz (Foto: privat)

Moers/Düsseldorf. Moldawien Hilfstransport von MOERS HILFT, dem Rotary Club Moers und der YOU Stiftung – Bildung für Kinder in Not. e.V.

In einer Gemeinschaftsaktion der Hilfsplattform MOERS HILFT, dem Rotary Club Moers und der Düsseldorfer YOU Stiftung – Bildung für Kinder in Not e.V., ist ein weiterer 40 Tonnen LKW mit Medikamenten, Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln, sowie sonstigen Hilfsgütern für ukrainische Flüchtende gepackt worden.

Insgesamt wurden mehrere Tonnen Hilfsgüter, verteilt auf 32 Paletten sortiert, gezählt, gewogen und verladen. Mit dieser Aktion möchten die Organisationen Flüchtende, zu denen vor allem Frauen und Kinder sowie Alte zählen,  in der Krisenregion Moldawien erstversorgen.

Der LKW durchquert auf seiner Fahrt Deutschland, Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Rumänien und erreicht schließlich Moldawien nach 2300 km Fahrtstrecke. Die Gründerin der YOU Stiftung, Dr. h.c. Ute-Henriette Ohoven, konnte sich vor Ort selbst ein Bild von der Hilfsbereitschaft machen und packte tatkräftig mit an.

Dazu erklärt Initiator Gordon Pelz: „Unser Dank gilt den vielen Spendern, ehrenamtlichen Helfern, den rotarischen Freunden und der YOU Stiftung, die diese tolle Aktion tatkräftig unterstützt haben.“ Und Dr. Ohoven ergänzt: „Den Flüchtenden dieses schrecklichen Krieges, vor allem Frauen und Kinder, muss dringend geholfen werden. Hilfstransporte wie dieser sind wichtig, können aber nur der Anfang der Hilfsmaßnahmen sein. Die Hilfe muss weiter gehen.“

 

Spendenkonto YOU STIFTUNG:   

IBAN: DE 77 3004 0000 0348 0100 07
Stichwort: Ukraine/MOERS HILFT

Beitrag drucken
Anzeigen