(Foto: Feuerwehr Dortmund)

Dortmund. Ortsteil Oestrich: Am heutigen Montag, gegen 13:50 Uhr mussten die Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall nach Dortmund-Oestrich ausrücken. Hier war es im Kreuzungsbereich Castroper Str./ Dohlenweg zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW gekommen. Eine Person wurde verletzt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass ein PKW mit einer Zaunanlage kollidiert war. Entgegen erster Meldungen, war der Fahrer glücklicherweise nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Der Patient wurde umgehend durch den Rettungsdienst versorgt, hierbei unterstützten die Kräfte der Feuerwehr. Im Anschluss erfolgte ein Transport zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus

Während der Einsatzmaßnahmen wurde der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt, das Fahrzeug stromlos geschaltet und auslaufende Betriebsmittel abgestreut.

Die genaue Unfallursache wird nun durch die Polizei ermittelt. Der Einsatz konnte nach etwa einer Stunde beendet werden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen