Alexandra Geese MdEP (Foto: privat)

Moers. Am 12.05.2022 kommt Alexandra Geese, GRÜNE Digitalpolitikerin und Abgeordnete im Europäischen Parlament, nach Moers. Ab 17 Uhr heißt es dann auf dem Moerser Neumarkt: „Was können wir gegen Hass, Hetze und Desinformation im Netz tun?“

Dafür hat Alexandra Geese ein Aktionsfeld vorbereitet und lädt gemeinsam mit den Moerser GRÜNEN sowie mit Tom Wagener, dem GRÜNEN Landtagskandidaten für Moers und Neukirchen-Vluyn, zum gemeinsamen Spielen und zu spannenden Diskussionen ein.

„Durch den Krieg in der Ukraine sind gezielte Desinformations-Kampagnen noch präsenter und gefährlicher geworden“, erklärt Geese. „Die EU hat daher die Notbremse gezogen und die russischen Staatssender RT und Sputnik verboten. Doch warum sind solche Maßnahmen nötig? Warum spülen Plattformen wie Facebook oder YouTube polarisierende, hasserfüllte Beiträge nach oben? Und was unternimmt die Politik dagegen?“

Tom Wagener (Foto: © Martin Barth)

Tom Wagener ergänzt: „Viele Menschen haben die Wahrnehmung, dass die Debatten im Netz immer lauter und respektloser werden. Dabei werden zunehmend Unwahrheiten und Verschwörungsmythen verbreitet. Andersdenkende werden beschimpft und verunglimpft. Für viele ist es schwer, solche Hetze zu ertragen – daher verzichten die meisten irgendwann darauf mitzudiskutieren. Das schadet unserer Demokratie und daher müssen wir darüber reden.“

Alle Bürgerinnen und Bürger aus Moers und Umgebung sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen und mitzudiskutieren.

Beitrag drucken
Anzeigen