(Foto: KFC)

Krefeld/Oberhausen. Der 29-jährige Mittelfeldspieler Maik Odenthal wechselt zur neuen Saison zum KFC. Maik kommt vom Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen nach Krefeld und bringt die Erfahrung von 200 Spielen in der Regionalliga West mit. Dabei erzielte der 1,89m große Linksaußen 23 Tore.

„Ich habe insgesamt sechs Jahre bei RWO verbracht und bin sehr dankbar für die schöne Zeit. Jetzt liegt eine hoffentlich genauso schöne und erfolgreiche Zeit beim KFC Uerdingen vor mir, auf die ich mich sehr freue. Der KFC hat einen großen Namen, ist ein Traditionsverein mit tollen Fans, die mich hoffentlich genauso herzlich aufnehmen, wie es in Oberhausen der Fall gewesen ist. Mein Ziel ist es, dem Verein und der Mannschaft dabei zu helfen, in der Oberliga oben mitzuspielen“, sagte Maik bei seiner Vertragsunterzeichnung mit Vorstandsmitglied Christoph Lenz.

Mit einem Augenzwinkern merkte er noch an: „Einen Aufstieg habe ich übrigens noch nie erlebt. Ich habe mir die Videos von den Aufstiegen des KFC angesehen – so ein Video fehlt mir noch in meiner persönlichen Sammlung.“

Beitrag drucken
Anzeigen