(v. l.) Klassenlehrerin Katrin Loos, Bürgermeister Thomas Görtz, Westenergie Kommunalmanager Dirk Krämer und Schulleiterin Daniela Hommen überreichten den Erstklässlerinnen und Erstklässlern die neuen Trinkflaschen (Foto: Westenergie)

Xanten. Nachhaltig hergestellte Präsente für Unterricht und Freizeit

Der Energiedienstleister Westenergie übergibt zum Sommer den Erstklässlerinnen und Erstklässlern der Hagelkreuzschule Katholische Grundschule Lüttingen Präsente. Bürgermeister Thomas Görtz und Westenergie Kommunalmanager Dirk Krämer übergaben den Kindern 82 Trinkflaschen.

„Die nachhaltigen Trinkflaschen eignen sich ideal für den anstehenden Sommer. Vielen Dank an Westenergie für diese tolle Unterstützung“, sagte Bürgermeister Thomas Görtz bei der Übergabe. „Wir freuen uns, dass die Trinkflaschen so guten Anklang bei den Erstklässlerinnen und Erstklässler der Grundschule gefunden haben“, erklärte Westenergie Kommunalmanager Dirk Krämer.

Die nachhaltige Trinkflasche Carve „School‘“ mit einem Fassungsvermögen von 0,7 Litern eignet sich ideal für Schule, Sport und Freizeit. Die zwei praktischen, gegenüberliegenden Griffmulden sorgen für einen sicheren Halt – auch mit kleinen Händen.

Neben der Energieversorgung engagiert sich Westenergie in ihren Partnerkommunen traditionell in den Bereichen Sport, Kultur, Soziales, Klimaschutz und Bildung. Über Sponsorings und Kooperationen unterstützt das Unternehmen sowohl kleine Initiativen als auch große Vereine, um mit den Menschen vor Ort auch auf gesellschaftlicher Ebene gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Die Unterstützung der Erstklässlerinnen und Erstklässler ist Teil der Bildungsinitiative 3malE.

Beitrag drucken
Anzeigen