Stabwechsel beim Krefelder Verein für Haus- und Krankenpflege e.V. (v.l.n.r.): Geschäftsführender Vorstand Ulrich Kaltenmeier mit Andrea Blomen, die den Vorsitz symbolisch an Thilo Zickler übergibt; daneben Geschäftsführerin Judith Meyer und Gisela Erlenbach (ehemalige Vorsitzende) Foto: (Peter Lengwenings)

Krefeld. Nach 29 Jahren Jahren als Vereinsvorsitzende hat Andrea Blomen nun das Amt an ihren langjährigen Vorstandskollegen Thilo Zickler übergeben. Gewürdigt wurde das im Rahmen einer Feier im Kreise aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gemeinnützigen Vereins in der Schlüffken Brauerei im Nordbahnhof. „Es war für mich immer eine Herzensangelegenheit, den Verein nach allen Kräften zu unterstützen“, betont Andrea Blomen bei ihrer Ansprache, „aus der ursprünglichen Initiative 1958 mit Essen auf Rädern hat sich der Verein stetig weiterentwickelt und mit dem Krefelder Pflegedienst und der Tagespflege im Schütenhof mittlerweile drei Standbeine, die in dieser Konstellation einzigartig sind. Ohne das engagierte Team und die gute Vernetzung in der Krefelder Gesellschaft und mit großzügiger Spendenbereitschaft wäre das sicherlich nicht möglich gewesen.“

Zu den zahlreichen Meilensteinen während ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit als Vereinsvorsitzende zählen unter anderem der Ausbau der Fahrzeugflotte und die Modernisierung mit Konvektomaten, um die vorbereiteten Mahlzeiten erst während der Auslieferungsfahrten fertig zu garen. Weiterhin konnte der Verein pünktlich zum 60-jährigen Jubiläum 2018 nach zweijähriger Umbauphase sein neues Domizil im denkmalgeschützten Bockumer Schütenhof beziehen, wo auch die Tagespflege untergebracht ist. Erst im letzten Jahr wurden weitere Pflegestützpunkte in Vorst und Tönisvorst eingerichtet.

Thilo Zickler bedankte sich für „das grund-solide bestellte Haus“, das er als neuer Vereinsvorsitzender übernimmt: „Die aktuelle Entwicklung führt uns deutlich vor Augen, wie wichtig unser Engagement für hilfsbedürftige Menschen ist. Es ist nämlich nicht selbstverständlich, dass Menschen jeden Tag eine warme Mahlzeit bekommen. Dafür möchte ich mich mit dem ganzen Team persönlich einsetzen.“ Geschäftsführerin Judith Meyer freut sich, da das vertraute Vorstandsteam bereits seit Jahren erfolgreich zusammenarbeitet.

Ausführliche Informationen über den Krefelder Verein für Haus- und Krankenpflege e.V. stehen auf der Website: www.pflegedienst-krefeld.de

 



Infobox:

Der Krefelder Verein für Haus- & Krankenpflege e.V. wurde 1958 als erster privater Verein in NRW zur Unterstützung von alten, kranken und hilfsbedürftigen Krefelder Bürgern gegründet. Er dient ausschließlich gemeinnützigen und mildtätigen Wohlfahrtszwecken. 1961 war der Verein die erste Organisation, die „Essen auf Rädern“ in Deutschland eingeführt hat und seitdem erfolgreich betreibt. Kontinuierlich erweiterte der Verein sein Leistungsspektrum: Zusätzlich zum ambulanten Pflegedienst in Krefeld, Vorst und St. Tönis bietet er im historischen Schütenhof im Krefelder Stadtteil Bockum von Montag bis Sonntag eine Tagespflege mit individueller Betreuung an.

InfoKlick: www.krefelder-pflegedienst.de

Beitrag drucken
Anzeigen