Familiensportfest und Fußballturnier der Kita Rodenbusch - 10 Jahre Bewegungskindergarten (Foto: Stadt Geldern)

Geldern. Kindergarten „Am Rodenbusch“ feiert mit großem Familiensportfest

Seit zehn Jahren lebt der Kindergarten Am Rodenbusch das Motto: „Wir bringen Bewegung ins Spiel!“ und vermittelt den Kindern täglich die Freude an der Bewegung. Bewegung, so wissen es die Erzieher im Kindergarten „Am Rodenbusch“, ist der Grundstein für erfolgreiches Lernen und das Erfahren der Umwelt.

Das zehnjährige Bestehen des Bewegungskindergartens wurde nun als großes Familiensportfest in Kooperation mit dem VCE Geldern am Sportplatz in Veert gefeiert. Gleichzeitig fand das beliebte Fußball-Kleinfeldturnier für Hobby- und Betriebsmannschaften statt.

Stellvertretend für den Kreissportbund war Natalie Tebarth vor Ort, die das besondere Jubiläum mit einer Auszeichnung in Form einer Urkunde für den Kindergarten und den Verein würdigte.

„Dass wir gemeinsam mit dem VCE Geldern nun schon auf das zehnjährige Bestehen des Bewegungskindergartens zurückblicken dürfen, erfüllt uns mit Freude und Stolz“, sagt Martina Wolters, Leiterin des Kindergartens Am Rodenbusch. Seit zehn Jahren gibt es zum Beispiel eine Ballsportgruppe für Vier- bis Fünfjährige, um den Kleinsten den Umgang mit dem Ball näherzubringen. Das Angebot wird einmal wöchentlich zusammen mit dem VCE angeboten.

Die Freude am Ballsport stand für Jung und Alt natürlich auch beim Sportfest im Vordergrund. Während die Älteren auf dem Fußballplatz um einen Wanderpokal spielten, erlebten die jüngeren Besucher den Kinder-Bewegungsparcours „Ballspiel-Kibaz“, der von der Sportjugend des Landessportbundes NRW unterstützt wird. Hierbei konnten die Kinder an zehn Stationen verschiedene Bewegungserfahrungen machen und Kompetenzen im Umgang mit dem Ball erwerben. Den Pokal beim Fußballturnier holte am Ende die Betriebssportmannschaft der Stadt Geldern, die das Turnier mit einem 3:1–Sieg gegen die Mannschaft von Unimicron für sich entschied.

Beitrag drucken
Anzeigen