Die Familienunternehmerinnen beim Juwelier Hornemann (Foto: DIE FAMILIENUNTERNEHMERINNEN)

Düsseldorf. Weltstars wie die Sängerin Tina Turner, der Künstler Markus Lüpertz oder Stones-Gitarrist Ron Wood tragen ihre extravaganten Schmuck-Kreationen: Georg Hornemann und sein Sohn Alexander zählen seit Jahrzehnten zu den internationalen Top-Juwelieren.

Wie die exklusiven Ohrringe, Armreifen, Ketten, Ringe, Manschettenknöpfe und Kunstobjekte gefertigt werden, ließen sich jetzt Unternehmerinnen von dem Wirtschaftsverband DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER aus Düsseldorf und Umgebung bei ihrem Besuch der “Designzentrale” an der Düsseldorfer Königsallee erläutern.

Alexander Hornemann erklärte den gesamten Herstellungsprozess – von der Inspiration, der Vorzeichnung zum Model über die Ausarbeitung bis zum tragbarem Schmuck-Objekt.

“Es war spannend zu erfahren, wie viel Erfindergeist, Präzision und Konstruktions-Know-How nötig sind, um diese ungewöhnlichen Einzelstücke zu schaffen”, so Christa Stein vom Vorstand DIE FAMILIENUNTERNEHMER.

Das Erfolgskonzept des Juweliers, traditionelle Handwerkskunst mit modernsten Techniken zu verbinden, überzeugte die Unternehmerinnen auf Anhieb. Und die Möglichkeit, ausgewählte Stücke einmal am eigenen Ohr oder Handgelenk zu genießen, nutzten die weiblichen Gäste ausgiebig.

Beitrag drucken
Anzeigen