(Foto: Westenergie Breitband GmbH)

Castrop-Rauxel. Gute Neuigkeiten für viele Anwohnerinnen und Anwohner der Gebiete Aapwiesen, Ickern, Ickern-Süd, Becklem und Henrichenburg in Castrop-Rauxel: Hier plant Westenergie Breitband GmbH den Ausbau eines Glasfasernetzes für schnelles Internet. Der so genannte „Fiber To The Home“-Ausbau (FTTH) bietet schnelles Internet mit bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde direkt ins Gebäude. Neben hohen Bandbreiten steigert die Westenergie Breitband die Attraktivität der Glasfaseranschlüsse und senkt zum 1. August 2022 die Preise einiger E.ON Highspeed-Tarife. Als Pilotprojekt gibt es bei der Vorvermarktung in Castrop-Rauxel noch eine weitere Besonderheit: Westenergie Breitband bietet innerhalb der Vorvermarktung kostenfreie Glasfaseranschlüsse und erlässt bei Abschluss von E.ON Highspeed-Produktverträgen die Aktivierungsgebühr.

Ziel des Pilotprojekts ist es, das Breitbandnetz vor Ort zeitnah auszubauen, sodass Bürgerinnen und Bürger schnellstmöglich an das leistungsfähige Internet angeschlossen werden. Hierzu können ab sofort Eigentümerinnen und Eigentümer eine Grundstückseigentümererklärung einreichen und damit von einem kostenfreien Glasfaserhausanschluss auch ohne E.ON Highspeed-Produktvertrag profitieren. Einzige Voraussetzung für den Ausbau eines kostenfreien Glasfaserhausanschlusses: Westenergie Breitband benötigt die unterschriebene Grundstückseigentümererklärung (GEE) der jeweiligen Eigentümerinnen und Eigentümer. Nur mit dieser Genehmigung können Glasfaserkabel auf dem privaten Grundstück verlegt und ein Glasfaseranschluss erstellt werden. Damit sichern sich Interessierte einen kostenfreien Anschluss und sparen Kosten von über 1.500 Euro.

Wer im Rahmen dieser Vorvermarktung zusätzlich noch einen E.ON Highspeed-Produktvertrag abschließt, spart sich eine spätere Gebühr für die Aktivierung des Anschlusses und kann den schnellen Internetanschluss nach Ausbau sofort nutzen. „Unsere Glasfaseranschlüsse sind so leistungsstark, dass Arbeiten und Lernen zuhause, Videokonferenzen, Surfen und Streamen gleichzeitig möglich sind – stabil und zuverlässig. Eigentümerinnen und Eigentümer können dabei von kostenfreien Glasfaseranschlüssen profitieren. Des Weiteren gibt es neue attraktive E.ON Highspeed-Tarife für die Anwohnerinnen und Anwohner“, sagt Markus Droste, Westenergie-Kommunalmanager.

Schnelle Internetanschlüsse sind ein wichtiger Wettbewerbsvorteil und verbessern auch die Lebensqualität. Die Vorteile von Breitband sind vielfältig: Mit einem eigenen Glasfaseranschluss muss die Bandbreite beispielsweise nicht mit anderen geteilt werden. So steht Kundinnen und Kunden immer die volle Leistung zur Verfügung. Auch kann der Wert von Immobilien gesteigert werden.

Auskunft und Beratung

Die Westenergie Breitband GmbH ist Teil des E.ON-Konzerns und zuständig für den Ausbau des Breitbandnetzes in den Städten und Gemeinden. Die Ansprache von Kundinnen und Kunden im Ausbaugebiet und der Vertrieb von passenden Breitbandprodukten erfolgt dienstleistend unter der Marke „E.ON Highspeed“ durch die E.ON Energie Deutschland.

Alle Neukundinnen und Neukunden profitieren von den E.ON Highspeed-Tarifen „100 symmetrisch“, „500“ und „1000“ für nur 19,90 € pro Monat in den ersten zwölf Monaten – erst danach zahlen sie den regulären Preis. Weitere Auskünfte über Produkte und Services gibt es online unter www.eon-highspeed.com/castrop/. Zusätzlich beraten E.ON-Vertriebsmitarbeitende Interessierte vor Ort über Produkte und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Unter der Rufnummer 02632/93-2099 können die Menschen vor Ort individuelle Beratungstermine vereinbaren. Auch im E.ON-Kundencenter bei „TV-Video – Audio dk: Detlef Kipar“, Ickerner Straße 63, 44581 Castrop-Rauxel, sind persönliche Beratungen möglich. Das Center ist montags bis samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet, zusätzlich montags bis freitags – außer mittwochs – von 15 bis 18 Uhr.

Über den Verfügbarkeitscheck können Anwohnerinnen und Anwohner sowie Gewerbetreibende im Vorfeld eigenständig prüfen, ob ihr Gebäude im Vorvermarktungsgebiet liegt oder nicht. Der Verfügbarkeitscheck ist rund um die Uhr ebenfalls unter www.eon-highspeed.com möglich.

Beitrag drucken
Anzeigen