(Foto: privat)
Anzeige

Willich/Krefeld. Der Willicher Torsten Greis wurde 50 und aus diesem Anlass von seinen Kolleginnen und Kollegen der Deutschen WertpapierService Bank in Düsseldorf mit einem Scheck über 500 Euro überrascht. Statt Geschenken hatte er sich Spenden für den Förderverein zugunsten krebskranker Kinder Krefeld gewünscht, den er seit vergangenem Jahr als Beiratsmitglied unterstützt. Aufgestockt wurde die Summe dann noch einmal nach der privaten Geburtstagsfeier von Torsten Greis, bei der Familie und Freunden 420 Euro spendeten. Das Geburtstagskind rundete auf 500 Euro auf, so dass insgesamt 1.000 Euro für die Krebskinder zusammenkamen.

Die gesamte Familie Greis, unter anderem die Geschwister Claudia und Thomas Greis, ist dem Verein bereits seit vielen Jahren verbunden und sorgt immer wieder für köstliche Sachspenden wie Teilchen und Torten, belegte Brötchen oder Weihnachtsgebäck. Familie Greis ist aber auch immer da, wenn rund um das Elternhaus Villa Sonnenschein angepackt werden muss.

Beitrag drucken
Anzeigen