Kleine und große Helfer:innen beim Rhine Clean Up 2021 in Walsum (Foto: © RheinfelsQuellen H. Hövelmann GmbH & Co. KG)
Anzeige

Duisburg. Tausende freiwillige Helfer:innen aus sieben Ländern werden am Samstag, den 10. September, zum Rhine Clean Up Tag erwartet. Zum fünften Mal in Folge sammeln sie von der Quelle bis zur Mündung entlang des Rheinufers Müll und Unrat ein. Wie in den vergangenen Jahren haben die RheinfelsQuellen erneut die lokale Organisation in Walsum übernommen und die Belegschaft zum Mitmachen aufgefordert. Über 70 Personen haben sich bereits angemeldet. Doch als lokaler Organisator freuen sich RheinfelsQuellen über jeden zusätzlichen Helfer und rufen daher auch über die Grenzen Walsums hinaus zum Mitmachen auf.

Das Engagement des familiengeführten Getränkeherstellers beim Rhine Clean Up wächst von Jahr zu Jahr. Neben den Kollegen:innen und deren Familien konnte  RheinfelsQuellen zahlreiche weitere  Personen für die Aktion begeistern. Das war auch bitter nötig, denn neben Sonnenschirmen, Einweggrills und defekten Klappstühlen wurden in den vergangenen Jahren selbst alte Autoreifen und die Frontschürze eines PKWs gefunden. „Je mehr Leute dabei sind, desto wirksamer wird die Aktion“, unterstreicht Carina Sobora aus der Nachhaltigkeitsabteilung. Natürlich müssen die aktuellen Corona-Regeln eingehalten werden, aber jede helfende Hand zählt. „Dass unsere Umwelt durch Vermüllung bedroht ist, hat inzwischen jeder mitbekommen. Doch nur wenige tun etwas dagegen. Wir wollen mit unserer Aktion ein Zeichen setzen und zeigen, wie wichtig es ist, unsere Um­welt pfleglich zu behandeln, damit für Mensch und Tier eine lebenswerte Welt erhalten bleibt,“ erklärt die geschäftsführende Gesellschafterin Heidrun Hövelmann. Schließlich führt der Rhein, als meist befahrener Schifffahrtsweg in Deutschland, auch an Duisburg-Walsum, dem Sitz der Getränkegruppe Hövelmann, vorbei. Leider findet man an den Ufern jede Menge Müll und Unrat, teilweise angespült, teilweise von den Besuchern dort zurückgelassen. Ziel der Aktion ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Müll nicht achtlos weggeworfen oder besser noch von vornherein vermieden wird.

Wer also seinen ganz konkreten Beitrag zum Umweltschutz leisten möchte, der kommt zum Fähranleger Walsum und packt mit an. Feste Schuhe oder Gummistiefel sind vorteilhaft und auch ein paar Arbeitshandschuhe sollte man dabeihaben. Gemeinsam mit der Offensive für ein Sauberes Duisburg stellt RheinfelsQuellen diese bei Bedarf zur Verfügung. Wenn vorhanden, sollten Müllsäcke und Greifzangen mitgebracht werden. Während der Aktion sorgt der Brunnenbetrieb für die Erfrischung der fleißigen Helfer:innen mit Rheinfels Quelle und Sinalco Produkten. Alle Helfer:innen bekommen nach getaner Arbeit eine kleine Anerkennung für ihren Beitrag.

 

Rhine Clean Up 2022:

Samstag, 10. September 2021; 10.00 Uhr – 13.00 Uhr

Tre­ffpunkt: Rheinfähre DU-Walsum/Orsoy

Anmeldung über: https://www.rhinecleanup.org/de/rhinecleanup/clean-walsum-0

Beitrag drucken
Anzeigen