Dr. Martin Plum MdB (Foto: © Gebhard Bücker Fotografie)
Anzeigen


Kreis Viersen. Der örtliche Bundestagsabgeordnete Martin Plum hat die vom Förderstopp für das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist!“ betroffenen Einrichtungen aus dem Kreis Viersen zum Kita-Gipfel der CDU/CSU-Bundestagsfraktion eingeladen.

Das Bundesprogramm fördert seit 2011 die sprachliche Bildung. Kitas mit einem hohen Anteil an förderbedürftigen Kindern konnten aus dem Programm bisher 25.000 Euro pro Jahr für eine zusätzliche halbe Fachkraft beantragen, die dabei hilft, die sprachliche Bildung in den Kita-Alltag zu integrieren. Nachdem die Ampel-Koalition in ihrem Koalitionsvertrag noch versichert hatte, dieses Programm weiterzuentwickeln und zu verstetigen, soll es nach dem Haushaltsentwurf 2023 ersatzlos gestrichen werden.

„Sprache ist der Schlüssel zu einer gelungenen Integration. Das Erfolgsmodell „Sprach-Kitas“ in einer Zeit zu beenden, in der zahlreiche Kinder aus der Ukraine betreut werden und unsere Sprache lernen müssen, ist für mich schon deshalb vollkommen unverständlich“, erklärte der 40jährige Abgeordnete aus Viersen und fügte hinzu: „Eine Chance auf Interaktion, Teilhabe und letztlich Integration gibt es nicht zum Nulltarif. Der Förderstopp der Ampel-Regierung muss rückgängig gemacht und die Sprach-Kitas müssen gerettet werden.“

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion setzt sich für eine Fortsetzung des Bundesprogramms ein und wird am Donnerstag, 8. September 2022, einen Kita-Gipfel veranstalten, an dem auch die von der Streichung betroffenen Kitas digital teilnehmen können. Bei dem Gipfel wird unter anderem auch der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Friedrich Merz dabei sein.

„Zu unserem Kita-Gipfel habe ich auch die sieben betroffenen Kitas aus dem Kreis Viersen eingeladen“, berichtete Martin Plum. Konkret sind dies die Kitas Christ König, Hoppetosse sowie Paul und Pauline aus Kempen, St. Laurentius aus Niederkrüchten, Feldstraße (Mullewapp) aus Tönisvorst, Himmelzelt aus Viersen und TFK Dietrich-Bonhoeffer-Straße aus Willich.

Beitrag drucken
Anzeigen